Noch alle Tassen im Schrank? Etageren selber machen

Nein, nein, nein! Den edlen Stücke haben definitiv einen besseren Platz verdient.

Das schöne Geschirr kannst du wunderbar zur Schau stellen.

 

 

Das schöne Geschirr von deiner Grossmutter ist doch wirklich zu schade für den Schrank. Und wenn du ehrlich bist, kannst du es an einer Hand ablesen, wenn die guten Stücke auf den Tisch kommen.

Da lohnt es sich doch aus den Erbstücken ein wundervolles Vintage-Stück voller Erinnerungen zu zaubern.

 

Die Etageren sind hervorragend für ein Brunch, Apéro oder Dessert. Die Leckereien können aufgetürmt werden und auf dem Tisch wird weniger Platz beansprucht. 

 

Also schau dein altes Geschirr noch ein Mal genauer an. Findest du es würde sich gut für ein Etagere eignen? Dann nichts wie ran an die Umwandlung. Denn es ist keine Hexerei die schmucken Stücke selber umzugestalten.

Die Etageren-Stangen gibt es in der Zwischenzeit in vielen Bau- und Hobby-Geschäften zu kaufen.

Aber mein Tipp: über schneeweisschen.ch gibt es wunderschöne Stangen zu kaufen - die bekommst du in den normalen Geschäften nicht. Über den Online-Shop kann das gesamte Material eingekauft werden - vom Porzellan-Bohrer bis zur Anleitung erhälst du einfach alles.

 

Ein paar Tipps

Beim bohren solltest du vorsichtig sein. Jedes Geschirr verhält sich anders - gewisse sind hartnäckiger und andere wiederum sind im nu geschafft. Ein weicher Untergrund kann hier auf jeden Fall von Vorteil sein - auch Kork hat sich gut bewährt. 

Kaffeetassen bohrst du am Besten "richtig herum". Somit verhinderst du bei einem Durchbruch, dass die Tasse absplittert oder komplett kaputt geht.

 

 

Mit ein paar Leckereien gefüllt, eignet sich das Etagere hervorragend für ein Geschenk.

 

Bist du auf den Geschmack gekommen? Aber du hast keine eigenes und passendes Geschirr? Kein Problem - melde dich einfach bei mir - ich habe da noch ein paar Schmuckstücke zur Verarbeitung und in den Brockenstuben gibt es noch viele Schätze zu entdecken und verarbeiten.

 

Übrigens: zwei der drei Etageren hat meine kreative Mama erschaffen - danke viel Mal die wunderbaren Fotomodelle!

  

Es müssen nicht immer Esswaren sein - die Etageren können auch ganz einfach saisonal dekoriert werden.