magnetische Kreidetafel für mehr Übersicht & Ordnung

 

Altmodisch? Von wegen: einfach nur praktisch!

Mit der magnetische Kreidetafel in unserem Büro habe ich all meine Termine in Übersicht und habe alle schönen Erinnerungen auf einem Blick.

 

 

 

Was habe ich bloss für ein Glück, dass mein Freund Schreiner ist und ich von seinem riesen Wissen profitieren darf.

Vor einiger Zeit beschenkte er mich mit dieser überaus nützlichen und hübschen Kreidetafel.

 

Das Schmuckstück hängt nun in unserem Büro - welches ich momentan ein wenig am umgestalten bin. Das Board dient mir nun, mithilfe von dem aufgemachtem Monats-Kalender, ausgezeichnet zur Übersicht von meinen geplanten Blog-Beiträgen. Und natürlich auch als Mood-Board - alles was mir ins Auge stickt und mich inspiriert wird aufgehänkt und zu neuen Ideen verarbeitet. Oder wie hier beim Fotoshooting setze ich meine Lieblingsstücke in Szene. Meine Lieblingssprüche haben nun eine geeignete Plattform. Und für ein kreatives Mind-Map ist die Kreidetafel ausreichend gross und das kann ich bei meinen wirren und kreativen Gedankengängen oft gebrauchen. 

 

Die Kreidefolie gibts in einigen Papeterien zu kaufen oder du kannst sie auch einfach übers Internet in allen möglichen Farben und Grössen bestellen. Wir haben bereits einige Folien über www.tafelfolie.ch bestellt und sind überaus zufrieden.

Für meine Tafel hat Riccardo die türkis-farbige Folie gewählt. Zusammen mit dem hellen Holz verleiht es einen frischen und inspirierenden Touch.

 

Die passenden Magnete habe ich selbst gebastelt. Und das ist definitiv eine schnelle und einfache Sache.

Ich muss zugeben, in die goldenen Tierchen habe ich mich verliebt und strahle wie ein kleines Kind, wenn ich etwas damit befestigen kann. 

Die Tiere sind von der Migros aus der momentan Sammel-Kollektion FarmMania. Als ich die schicken Tierchen entdeckt habe, machte ich Freuden-Sprünge: für letzte Weihnachten hatte ich bereits ein Mal Tierchen goldig angemalt, aber das geht ins Geld, denn die Dinger sind nicht ganz günstig. Und warum sollen nur die Kinder ihren Spass am sammeln haben?

 

Und so einfach gehts:

Die Tiere mit der goldbronze seidenglanz Farbe von Miocolor anmalen und trocknen lassen. Die Farbe ist auf synthetischer Basis, aus diesem Grund streichst du die Tiere am Besten mit Handschuhen an - ansonsten hast du genau so viel Farbe auch an deinen Händen - und glaub mir die Farbe ist sehr hartnäckig. Bevor du den Anstrich machst, rühre die Farbe gut untereinander, so vermischt sich die Farbe gut mit dem Bindemittel.

 

Nachdem die Farbe gut getrocknet ist, kannst du auf der gewünschten Seite ein kleines Magnet anleimen. Benütze hierzu ein Sekundenkleber, dieser eignet sich sehr gut für Plastik. Heissleim würde den Plastik fast zu schmelzen bringen und die Klebekraft ist nicht so effektiv.

 

In meinen Bastel-Sachen habe ich noch viele Brads gefunden, natürlich können diese schmucken Dinger auch ganz einfach in Magnete umgewandelt werden.

Brads sind eine Art kleiner "Dübel". Mit ihnen können zum Beispiel Grusskarten ect. verziert werden. Dazu haben sie auf der Rückseite zwei kleine Arme zur Befestigung. Diese habe ich abgetrennt und ebenfalls mit Sekundenkleber ein Magnet angemacht. Und fertig sind die neuen Magnete.

 

In unserem Sommer-Ferien haben wir diese Aluminium-Boxen gefunden. An den unteren Rahmen angeschraubt, ist es nun der ideale Ablage-Platz für unsere Post, die sonst herumliegen würde. Jetzt wartet sie hier geduldig und aufgeräumt auf unsere Bearbeitung.

 

Nun kann die magnetische Kreidetafel umgestaltet werden, wie ich es möchte und es herrscht ein bisschen mehr Übersicht in meinem kreativen Chaos. 

 

Und? Hast du auch gleich Lust bekommen auf ein geordnetes Chaos?

Demnächst gibt es einen weiteren Beitrag für ein bisschen mehr Ordnung und Übersicht im Büro.

 

Oder möchtest du gleich selber kreativ werden? Folge mir auf Facebook - bald gibts die Möglichkeit mit mir zusammen dein eigenes Werk zu kreieren.