DIY Garderobe mit IKEA Regalboden - einfach selber machen

 

Kennst du das? Da liegt ein Shirt, da liegt eine Hose - ups da liegt ein BH. Ich bin auf jeden Fall ein Könner in der Kategorie "Kleider verteilen in der ganzen Wohnung". Mit dieser DIY Garderobe steht mir nichts mehr im Weg für den Vorsatz, im neuen Jahr ein wenig ordentlicher zu sein.

 

Eine hilfreiche Aufhänge-Vorrichtung für die Wand erleichtert das Leben. Hast du dir auch ein ordentlicher-wohnen Vorsatz genommen fürs neue Jahr? Na dann nichts wie los. Dies ist ganz simplen und günstigen Garderobe für dein deine eigenen vier Wände.

 

Ich hatte für meine Vorrichtung genaue Vorstellungen: es soll an der Wand sein, damit es möglichst wenig Platz beansprucht, genügend Aufhängemöglichkeiten haben, farbig sein und möglichst auch noch Platz für Bilder und Fotos haben.

Nicht ganz einfach - aber nach einem Fehlkauf und etlichen Such-Aktionen wurde ich fündig in der IKEA. 

 

Der Algot Regalboden war meine Rettung - wie es der Name sagt dient es eigentlich als Boden für ein Regal-System - aber warum nicht einfach umfunktionieren?

Gesagt getan: die beiden Platten malte ich in einem altgrünen Ton an. Diese Farbe verzauberte mich diesen Sommer immer wieder (unten findest du ein paar Inspirations-Bilder aus meinen Ferien). Farblich passend dazu sammelte ich in den Ferien bereits ein paar goldige Aufhänger, Kleiderbügel und Accessoires.

Die Platte ist magnetisch, somit kann ich gut ein paar Bilder und Fotos mit meinen selbstkreierten Magneten aufhängen.

 

Nun musste es nur noch aufgehängt werden und fertig ist meine neue Garderobe. 

 

Was du brauchst?

  • Regalboden Algot aus der IKEA
  • Farbe nach deiner Wahl (wähle eine Farbe die für Metall gut geeignet ist - lass dich im Hobbymarkt beraten)
  • Kleiderbügel, Haken oder Aufhänger (oder Schrauben für die günstigere Variante)
  • falls gewünscht Accessoires und Magnete zum verzieren

Einfach und günstig

Der Regalboden kostet in der IKEA 18 CHF und die Farbe erhältst du im Hobbymarkt unter 10 CHF. Aufhänger und Haken findest du auch günstig in den Möbelgeschäften. Ansonsten kannst du gut auch günstige Schrauben in dem Loch-Regal befestigen und deine Kleider mit Kleiderbügeln aufhängen.

 

Mit wenig Aufwand und Geld hast du schnell deine eigene und für dich passende Garderobe kreiert.

 

 

 

Aus langweiligem weiss werde farbenfrohes grün.

 

Einige Inspirations-Bilder aus Schweden. Diesen Sommer waren wir knapp vier Wochen im Norden unterwegs und die Länder bieten so viele kräftige Farben - da habe ich mich glatt verliebt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0