DIY-Osternest kleistern

 

Ich bin echt im Oster-Bastel-Fieber. Die süssen Hasen und Oster-Nester haben es mir echt angetan, dass ich gar nicht genug davon kriegen kann. 

Dieses Jahr habe ich mit meiner Schwester Oster-Nester gekleistert und das beste daran: ihr kleiner Nachwuchs konnte uns beim kleistern gleich unterstützten. Basteln mit Kinder macht einfach doppelt Spass.

 

 

 

Kannst du dich noch an die Oster-Eier Suche erinnern von früher? Ich hätte mir damals solche Oster-Nester gewünscht. 

 

DIY Anleitung

Das brauchst du

  • Ballon
  • Kleister
  • Farbe
  • Deko zum befühlen

So geht's

1. Als erstes bereitest du den Kleister nach der Anleitung vor. Ein kleiner Tipp - wenn du ein wenig Weissleim unter die Masse mischt, wird der Kleister ein wenig härter und somit stabiler.

 

2. Zum kleistern kannst du einfaches Zeitungs-Papier oder weisses Papier verwenden. Es gäbe auch passendes Kleister-Papier bzw. Karton - dass kostet meistens etwas mehr und meiner Meinung nach kann mann zum kleistern hervorragend Zeitungspapier recyceln. 

 

3. Den aufgeblasenen Ballon stellst du am besten in einen Becher. Und kleisterst mal drauf los. Dreh den Ballon immer ein wenig, damit du ihn schön gleichmässig kleisterst.

Allenfalls musst du nach ca. 1 oder 2 Schichten eine Pause einlegen, damit der Kleister ein wenig trocknen kann - ansonsten ist es nicht mehr sehr leicht zu "tapezieren". 

Damit das Nest oben schön gefüllt werden kann, habe ich oben genügend Platz freigelassen und nicht zugekleistert.

Je nach Kleister und Papier ist es unterschiedlich wie viele Schichten du benötigst. Lass es am besten ein Mal trocknen und teste, im trocken Zustand, ob der Kleister hart genug ist.

 

4. Wenn der Kleister schön trocken und hart ist, kannst du den Ballon zerplatzen lassen und aus der Form entfernen.

 

5. Jetzt kannst du die Form in der gewünschten Farbe anstreichen. Ich habe mich für weiss entschieden, da ich das Nest wie ein kaputtes Ei kreieren wollte.

 

6. Danach musst du es wieder schön trocknen lassen kannst es nach deinen Vorstellungen befüllen und dekorieren.

Damit du nicht so viel Ostergras benötigst, kannst du unten ein wenig gekrümeltes Zeitungspapier hinein legen.

 

 

Und fertig ist die Tisch-Deko für Ostern.

 

 

Zum kleistern kannst du einfaches Zeitungspapier verwenden und eine gute Unterlage gebrauchen.

 

Nachdem du den Ballon rausgenommen hast, kannst du das Loch auch noch vergrössern. Und jetzt in der gewünschten Farbe anstreichen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0