Last-Minute Oster-Nest aus einem Eier-Karton

 

 

Bist du zu Ostern noch irgendwo eingeladen und hast ein kleines Mitbringsel vergessen? No Problem - dass kann jedem passieren. Und wenn du ein paar kleine Oster-Dekos zu Hause hast, hilft dir dieser kleine Beitrag aus der Patsche =)

 

DIY Anleitung

Das brauchst du

  • Eier-Karton
  • Farbe
  • Ostergras
  • Blumen
  • Oster-Dekoration oder sonstige Deko-Materialien

 

So geht's

1. Trenne die Oberseite des Eier-Kartons ab.

 

2. Nimm die Unterseite des Eier-Kartons und male diese in der gewünschten Farbe an und lass es gut trocknen.

 

3. Befülle den Karton mit den Deko-Artikeln wo du gerade zur Hand hast. Du kannst auch gut ein paar Blümchen im Garten pflücken und diese stylisch anrichten. Heu oder Grashalme kannst du auch gut zum dekorieren gebrauchen. 

Falls du noch Eier zu Hause hast, kannst du diese vorsichtig aufschlagen und das Ei heraus nehmen. Die Schale kannst du vorsichtig putzen, falls du möchtest anmalen und zum dekorieren gebrauchen.

 

Falls du Zeit und die passenden Materialien hast, kannst du die leeren Eierschalen auch mit Kerzenwachs füllen - das sieht echt schick aus! Oder die einfachere Variante: setzte ein Teelicht in eine Eierschale - aber Vorsicht, nicht dass mit der Kerze die ganze Dekoration abgefackelt wird und ein Brand entsteht (da übernehme ich keine Verantwortung).

 

Lass deiner Fantasie einfach freien Lauf und kreiere was dir gerade durch den Kopf schwirrt.

Zum verschenken sind natürlich ein paar Schocko-Eier immer passend - und fertig ist dein Last-Minute Oster-Nest.

 

Happy easter und viel Spass beim verschenken.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0